Wir sind ein FSK18 Freeplay Forum im Crime/RL Genre. Bei uns gibt es eine Probezeit und indirekt eine Blacklist, diese ist aber nicht öffentlich einsehbar, die betroffenen werden mit einer PN benachrichtigt. Gespielt wird im Romanstil und nach dem Prinzip der Ortstrennung. Gesucht werden sowohl Gang Mitglieder bei allen drei Gruppierungen, als auch unabhängige Charaktere. Es gilt die freie Ava-Wahl, aber bitte schaut vor der Anmeldung in den Listen nach, ob euer Wunschava und Name noch zu haben sind! Ihr müsst eure Charaktere vor der Anmeldung bewerben! Anmeldungen ohne Bewerbung werden ignoriert.
06.11.2018
Fällt euch hier etwas auf? Wenn ihr wetten müsstet, was wäre es? Die schönen Strände? Die atemberaubende Skyline? Das plötzlich so heiße Wetter? Richtig geraten, wir sind umgezogen! Das ehemalige „The Town With Pep“, welches sich auf den Riverdale Fandom bezogen hatte, wurde in das „Miami Secrets“ umgebaut, wir sind jetzt ein Crime/RL Forum. Außerdem dürfte euch das neue Gesicht im Team vielleicht etwas verwundern, aber doch bekannt vorkommen! Die liebe Avrey Turner hat sich bereit erklärt uns tatkräftig zu unterstützen und ist zum Admin ernannt worden! Wir wollen gemeinsam mit euch den Umbau feiern und eröffnen damit auch wieder das Forum!
Maghan Aiden Kendall
Im Sunshine State Florida, über und über bestückt mit Palmen, an wunderschönen Stränden gelegen befindet sich Miami. Liebevoll „Magic City“ genannt ist diese Großstadt alles andere als eine öde Vorstadt und ist nicht umsonst das Urlaubsziel schlecht hin. Es finden sich unzählige Möglichkeiten hier die Zeit zu verbringen, ob am Strand oder im Unterhaltungsviertel, sich einen schönen Tag in Miamis little Havana, dem kleinen Kuba, machen oder vielleicht doch im Bayside Marketplace eine ausgiebige Shoppintour? Es gibt noch endlos weitere Möglichkeiten sich hier zu vergnügen, doch ist sicher nicht alles Freizeit. Die Karrierechancen in Miami sind ebenfalls sehr ansehnlich! Eine große Stadt, bedeutet viele Möglichkeiten, viele verschiedene Bereiche, in denen ihr euch austoben und die Karriereleiter hinauf klettern könnt! Doch auch hier ist nicht alles so magisch, wie der Name vielleicht denken lässt. Auch die Magic City hat ihre eher weniger ansehnlichen Viertel wie beispielsweise Overtown, welches zu den ärmsten der Großstadt gehört und mit Vorsicht genossen werden sollte. Dann hat Miami noch ein Wahrzeichen, welches man in keinem Reiseführer finden wird. Die Stadt wird regiert von drei Gangs. Die Anarchy Reapers, deren Geschichte schon eine ganze Weile zurückreicht, den Ghost Riders, die sich in letzter Zeit einen Namen machten und die Suicide Psychos, welche es sich in der Stadt ihr kleines Königreich aufgebaut haben. Alle gehen sie ihren eigenen Geschäften nach, doch kommen auch diese drei Gruppierungen nicht ohne Auseinandersetzungen und Konflikte aus. Wie ihr seht, ist unsere Stadt sehr vielseitig, hat ihre Goldenen und dunklen Seiten. Traut ihr euch hier Fuß zu fassen und es mit den Hürden aufzunehmen, die auch hier in den Weg gestellt werden? Ja? Beweist es!
zu den Gesuchen
Hier findet ihr die weiblichen Gesuche. Liebe, Familie und Co
zu den Gesuchen
Hier findet ihr die männlichen Gesuche. Liebe, Familie und Co
zu den Gesuchen
Hier findet ihr die Gruppen Gesuche. Liebe, Familie und Co

#46

RE: Be Part Of Miami

in Bewerbungsbereich 08.11.2018 12:14
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar




Wie lautet der Name eures Charakters?
» Luke Alvarez

Wie alt ist euer Charakter?
» 24 Jahre

Wer verleiht eurem Charakter das Gesicht?
» Rob Raco

Welcher Gruppierung gehört euer Charakter an?
Anarchy Reapers | Ghost Riders | Suidice Psychos | Unabhängig
» Anarchy Reapers

Wie lautet die Geschichte eures Charakters?
» Palermo • 1994 - 2002:
Luke, der eigentlich Lucian Vincenzo Alvarez getauft wurde, wurde in Sizilien, genauer gesagt in der Stadt Palermo geboren und verbrachte dort die ersten Jahre seines Lebens. Trotz der hohen Einwohnerzahl hielt sie die Verbrechensrate ziemlich in Grenzen, doch das war nicht immer so. Palermo ist vor allem für eine Sache berühmt: die Mafia und die zwei damit verbundenen Mafiakriege, die die Bewohner jahrzehntelang in Atem gehalten hatte. Luke's Großvater wurde nie müde, ihm Geschichten aus dieser alten Zeit zu erzählen; ganz zum Leidwesen seiner Eltern. Der Junge schien sich zu sehr von den romantischen Erzählungen des Alten mitreißen zu lassen und entwickelte schon früh eine große Begeisterung für die Mafia und die Kriminalität im Allgemeinen. Bis heute ist Luke sich sicher, dass sein Großvater ein Teil von einer dieser Gruppierungen gewesen ist, auch wenn er nie eine klare Antwort dazu bekam - lediglich einen Schlag gegen den Hinterkopf und die Aussage, dass man so etwas nicht fragte. Als Luke gerade 8 Jahre alt war, erhielt sein Vater ein Jobangebot, welches dieser nicht ausschlagen konnte und so zog die Familie nach Amerika.

Miami • 2002 - 2010
Der sonnige Staat Florida sollte ihre neue Heimat werden. Die anfängliche Sprachbarriere machte ihn vorerst zum Außenseiter an seiner neuen Schule, doch davon ließ er sich nicht unterkriegen. Er fand neue Freunde außerhalb der Schule, die ihn mit nur 13 Jahren nach und nach auf die schiefe Bahn lenkten. Luke brachte mehr und mehr Ärger nach Hause, was die Beziehung zu seinen Eltern auf eine harte Probe stellte. Obwohl er inzwischen fließend Englisch sprach, verschlechterten sich seine Leistungen in der Schule drastisch, während er den Großteil seiner Zeit auf der Straße verbrachte, anstatt sich auf seine Bücher zu konzentrieren.

Miami • 2010 - Heute
Im Alter von 16 Jahren begegnete er zum ersten Mal den Anarchy Reapers und es dauerte nur ein paar Monate, bis er ihnen offiziell beitrat. Das familiäre Verhältnis zu seinen Eltern zerbrach während seines 17. Lebensjahres gänzlich und er war nur noch zu Hause, wenn es unbedingt nötig war. Das erste Jahr, in dem er sich als Prospect das Vertrauen der Gang verdienen musste, war hart, doch nachdem er dieses überstanden hatte, fand er in den Mitgliedern eine Gemeinschaft, wie er sie noch nie zuvor erlebt hatte. Die Gang wurde ihm weitaus wichtiger als anderes andere und so schloss er die Schule mehr als miserabel ab. Innerhalb der Reapers zeigte er sich dafür umso motivierter, war sich für keinen Job zu Schade, ging jedes Risiko bereitwillig ein und verdiente sich seinen Platz und die Anerkennung innerhalb der Gemeinschaft. Um Geld zu verdienen, suchte er sich Gelegenheitsjobs und zog, sobald es ihm möglich war, von zu Hause aus. Seine Eltern sind inzwischen zurück nach Italien gezogen, weil sich der Job seines Vaters im Endeffekt als weniger lukrativ rausstellte als es zunächst den Anschein gemacht hatte.. Luke zeigte jedoch keine Interesse daran, ihnen zu folgen. Nach seinem 21. Geburtstag konnte er die Gelegenheitsjobs aufgeben, da er stattdessen eine Stelle im Casino von Benjamin Brewster angeboten bekommen hatte. Innerhalb der Gang erhielt er schon immer hauptsächlich Aufgaben im Bereich des Waffenschmuggels und Glücksspiels, vor Kurzem trat Sullivan Turner jedoch mit einer eher ungewöhnlichen Bitte an ihn heran: vermutlich aufgrund der Freundschaft zu den beiden älteren Töchtern der Turner-Familie, hielt er Luke wohl für einen geeigneten Aufpasser für seine Jüngste, die gerade erst in die Stadt zurückgekehrt ist. Wie immer nahm Luke den Auftrag ohne Widerworte an, doch die 16-Jährige Bonnie scheint bisher nicht sonderlich begeistert davon zu sein, dass jemand ihren Schatten spielen sollte. Wie schwer sie Luke seine Aufgabe machen wird, ist noch nicht absehbar..

Meldet ihr euch auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?
» Nein, nicht direkt.

Wird von euch ein Probepost verlangt?
[]Ja, einer aus der Sicht des Charakters | []Ja, ein alter reicht aus | []Nein, es wird keiner verlangt | []Es wird ein Probeplay verlangt

PB Alter & Playerfahrung:
» 23 Jahre & einige Jahre Erfahrung

Du hast sicher die Regeln gelesen, oder? Dann biite das Passwort:
» lalalalalala


Aiden Woods und Maghan Turner kümmert sich drum
zuletzt bearbeitet 08.11.2018 12:21 | nach oben springen

#47

RE: Be Part Of Miami

in Bewerbungsbereich 08.11.2018 12:30
von Aiden Woods | 953 Beiträge

Heyho Gast!

Name wie Avatar sind frei, als auch deine Einreisepapiere stimmen.
Also ab mit dir auf die andere Seite, wo dich sicher schon die ein oder andere Person erwartet.







nach oben springen

#48

RE: Be Part Of Miami

in Bewerbungsbereich 08.11.2018 14:19
von Erik
avatar

Ich husch sofort in die Registratur


nach oben springen

#49

RE: Be Part Of Miami

in Bewerbungsbereich 09.11.2018 09:46
von Kendall Bishop | 187 Beiträge




Du hast dich entschlossen Teil von uns zu werden? Sehr schön!
Dafür, dass du dich durch unsere Regeln und Listen gekämpft hast, hast du dir erst mal einen verdient!
Um dich nun zu bewerben, musst du einen Steckbrief ausfüllen. Bitte füll diesen Steckbrief sorgfältig und ausführlich aus! Du musst keine Romane schreiben, aber damit wir einen Einblick bekommen, wer sich da zu uns gesellt, wäre es ganz angenehm ein wenig über deinen Charakter zu erfahren!
Eine Vorlage für den Steckbrief findest du unten im Spoiler








zuletzt bearbeitet 12.11.2018 12:42 | nach oben springen

#50

RE: Be Part Of Miami

in Bewerbungsbereich 12.11.2018 01:00
von Beth
avatar




Wie lautet der Name eures Charakters?
» Elisabeth Mary Carter; eigentlich wird sie aber von allen nur Beth gerufen. Nur ihr Bruder rief sie mit ihrem vollen Namen, wenn sie so gar nicht reagieren wollte.

Wie alt ist euer Charakter?
» 36

Wer verleiht eurem Charakter das Gesicht?
» Mila Kunis wurde für mich reserviert

Welcher Gruppierung gehört euer Charakter an?
Anarchy Reapers | Ghost Riders | Suidice Psychos | Unabhängig
»Irgendwie gehört Beth zu den Anarchy Reapers; ist aber doch unabhängig

Wie lautet die Geschichte eures Charakters?
» Geboren wurde Beth als Christinkind der Familie Carter. In der Nacht vom 24 auf den 25 Dezember und schon ihre Geburt lief so ganz anders als es eigentlich geplant gewesen war.
Den Beth kam nicht wie es üblich war in einem Krankenhaus auf die Welt, dazu hatte der jüngste Spross der Familie es einfach viel zu eilig. Nicht nur das Elisabeth volle 8 Wochen zu früh auf die Welt kam und somit ihre Eltern vollkommen überrumpelte, auch die Art und Weise wie sie kam machte ihr den Start ins Leben nicht unbedingt leichter. Eine Sturzgeburt! Die nicht nur sie, sondern auch ihrer Mutter fast mit dem Leben bezahlt hätte. Geboren wurde Beth auf der Weihnachtfeier der Anarchy Reaper, im Clubhaus der selben. Und noch heute begründet sie genau das mit das sie sich nie wirklich ein fester Teil des Clubs geworden ist. “Ich hab mein Leben in diesem Club angefangen, das muss doch nun wirklich reichen!“

Ganz anders sah das bei ihren Eltern und bei ihren älteren Bruder Evan aus! Alle drei waren oder besser sind ein fester Teil des MC. Und genau darum ist er das auch irgendwie für Elisabeth. Es ging ja gar nicht anders. Nur wollte und will sie eben mit den Clubgeschäfte nicht wirklich etwas zu tun haben. Und das wurde von ihrer Familie auch immer akzeptiert. Sie weiß das sie sich auf jedes Mitglied des MC verlassen kann, und wenn es wirklich nötig ist wissen die Member auch das Beth hinter ihnen steht, aber in tiefe gehen, das wird wohl niemals ihr Ding werden.

Und mit den Jahren sind noch mehr gute Gründe dazu gekommen. Den ihr Vater starb für den Club! Damals war Elisabeth noch ein kleines Mädchen. Sie war gerade in die Schule gekommen als die einige der Jungs bei ihnen vor der Tür standen um ihrer Mutter mitzuteilen das ihr Vater im Gefängnis umgebracht worden war. Beth hat das alles erst sehr viel später verstanden. Damals verstand sie einfach nur nicht das ihr Vater nie wieder nach Hause kommen würde. Evan war damals schon älter gewesen als sie und hatte das alles schon viel besser verstehen können. Und auch wenn Evan schon immer auf sie aufgepasst hatte, von dem Tag an dem ließ er sie kaum noch aus den Augen.
Ihre Mutter hat den Tod des Vaters nie wirklich überwunden! Und in dem Jahr in dem Elisabeth ihren Highschool Abschluss machte, nahm ihre Mutter sich das Leben. Der Wunsch wieder bei ihrem Mann zu sein, war zu groß gewesen. Nun waren sie allein, und alles was Beth jetzt noch hatte war ihr Bruder Evan. Der selber voll in den MC eingetreten und riss sich jetzt den Arsch noch mal so viel auf um seiner kleinen Schwester ihren größten Wunsch erfüllen zu können. Ihr Medizinstudium!

Den ganz anders als Evan und sein bester Freund Sully war Beth eine herausragende Schülerin gewesen und wirklich gerne zur Schule gegangen. So war es wenig verwunderlich gewesen das sie letztendlich ein halbes Stipendium bekam. Für den Rest wollte sie zwar selber arbeiten, aber Evan ließ das nicht zu.
Beth hing mit allem was sie hatte an ihrem großen Bruder und machte sich oft Vorwürfe und große Sorgen um ihn. Auch wenn sie nicht genau wusste wie Evan das Geld für ihr Studium heran schaffte, ahnte sie es doch. Denn dumm war sie ja nicht. Und mehr als einmal nahm sie Sullivan das versprechen ab auf Evan acht zu geben und dafür zu Sorgen das er heil wieder nach Hause kam. Immerhin war Evan alles was sie noch an Familie hatte.
In ihr Studium hängte Elisabeth sich mächtig rein, sie wollte auf keinen Fall das Evan sich umsonst so abmühte. Nicht bestehen, es nicht schaffen, dass war für Beth keine Option!

Während des ersten Jahres ihrer klinischen Ausbildung lernte Beth einen jungen Arzt kennen, und verliebte sich in ihn. Und zum ersten Mal widersetzte Beth sich ihrem Bruder, der sie immer wieder gewarnt hatte. Beth war blind und taub vor Liebe! Zu dieser Zeit stritten Evan und Beth sich oft verbittert, so dass Beth irgendwann, Hals über Kopf, das Haus verließ und so Michael zog! Alles was sie Evan hinterlasse hatte war ein kurzer Brief.
Such nicht nach mir!
Es geht mir gut! Da wo ich bin, bin ich sehr gut aufgehoben.
Ich melde mich bei dir!
Beth

Das tat Beth auch! Keine 10 Monate später! Verheult, mit ihrem wenigen Klamotten unter in der einen Hand und einem kugelrundem Bauch vor sich, der keine weiteren Fragen offen ließ. Es war schief gelaufen was nur hatte schief laufen können. Und der Schluss der Geschichte: Geschlagen, betrogen, verlassen und schwanger wusste sie nicht wo sie hätte hin sollen als zu ihrem großen Bruder. Und der war ganz sicher alles andere als erfreut.

5 Jahre ist das jetzt her! Der kleine Brian ist inzwischen 4 Jahre alt und auch wenn Beth und Evan ein bisschen gebraucht haben um sich wieder zusammen zu raufen. Letztlich wussten sie was das sie beide nicht ganz unschuldig waren. Und den Rest schaffte der kleine Junge, der seinem Onkel und Großvater so unendlich ähnlich sah. Und der nur kurz zu Lächeln brauchte und damit Evan immer wieder um den kleinen Finger wickelte.
Beth ist in zwischen mit ihrer Ausbildung fertig und Unfallchirurgin, es war nicht immer einfach mit einem kleinen Kind alles zu schaffen. Doch mit ihrem Bruder, und dem MC als starker Familie im Rücken hat sie es doch geschafft und ist stolz darauf. Stolz und Dankbar gleicher Maßen! Und wer vermisst schon einen Mann wenn er zwei Männer hat die sie lieben kann!

Meldet ihr euch auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?
» Ja; Ich kenne dich und doch sind wir uns fremd ... Reserviert

Wird von euch ein Probepost verlangt?
[x]Ja, einer aus der Sicht des Charakters | []Ja, ein alter reicht aus | []Nein, es wird keiner verlangt | []Es wird ein Probeplay verlangt

PB Alter & Playerfahrung:
» 24++ ich zähl einfach nicht mehr weiter, müssten jetzt um die 20 Jahre sein.

Du hast sicher die Regeln gelesen, oder? Dann biite das Passwort:
» swoosh


Maghan Turner kümmert sich drum
Sullivan Turner liebt es!
Sullivan Turner trinkt darauf!
Sullivan Turner stalkt es!
zuletzt bearbeitet 12.11.2018 01:20 | nach oben springen

#51

RE: Be Part Of Miami

in Bewerbungsbereich 12.11.2018 01:12
von Sullivan Turner | 96 Beiträge

Ich melde mich gleich mal hier und finde deinen Steckbrief Hammer ich mag es sehr und würde sie auch ohne probepost annehmen also von meiner Seite hast du mein okay - jetzt muss nur ein admin sich noch um dich kümmern. Ich verlinke mal alle. @Aiden Woods @Avrey Turner @Maghan Turner


Maghan Turner kümmert sich drum
nach oben springen

#52

RE: Be Part Of Miami

in Bewerbungsbereich 12.11.2018 01:29
von Maghan Turner | 1.379 Beiträge


Erstmal dem falschen Post die Bewertung gegeben aber hey xD
Da bist du ja
Wie ich an dem Post meines Dads schon sehe gefällt ihm die Bewerbung wohl und verzichtet sogar auf einen PP. Von daher kann ich dich gleich in die Anmeldung schicken und hole dich dann auf der anderen Seite ab!




Yes, I´ve made Mistakes. Life didn´t come with Instructions.
And if it did, I wouldn´t follow them anyway!




Keep Your Head high and your Middlefinger higher!

Sullivan Turner hat sich bedankt!
nach oben springen

#53

RE: Be Part Of Miami

in Bewerbungsbereich 12.11.2018 12:43
von Maghan Turner | 1.379 Beiträge




Du hast dich entschlossen Teil von uns zu werden? Sehr schön!
Dafür, dass du dich durch unsere Regeln und Listen gekämpft hast, hast du dir erst mal einen verdient!
Um dich nun zu bewerben, musst du einen Steckbrief ausfüllen. Bitte füll diesen Steckbrief sorgfältig und ausführlich aus! Du musst keine Romane schreiben, aber damit wir einen Einblick bekommen, wer sich da zu uns gesellt, wäre es ganz angenehm ein wenig über deinen Charakter zu erfahren!
Eine Vorlage für den Steckbrief findest du unten im Spoiler









Yes, I´ve made Mistakes. Life didn´t come with Instructions.
And if it did, I wouldn´t follow them anyway!




Keep Your Head high and your Middlefinger higher!

zuletzt bearbeitet 12.11.2018 15:32 | nach oben springen

#54

RE: Be Part Of Miami

in Bewerbungsbereich 12.11.2018 12:51
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar




Wie lautet der Name eures Charakters?
» Reagan Brewster

Wie alt ist euer Charakter?
» 23 Jahre

Wer verleiht eurem Charakter das Gesicht?
» Phoebe Jane Elizabeth Tonkin <3 Sie würde mir reserviert.

Welcher Gruppierung gehört euer Charakter an?
Anarchy Reapers
»

Wie lautet die Geschichte eures Charakters?
» "Aber Dad ich wollte heute mit Benjamin ....." Die helle Stimme der gerade einmal 13 jährigem wurde von dem Barschen Ton ihres Vaters unterbrochen, als dass zierliche Ding im Türrahmen zurück zuckte und ihre kleinen Hände zu Fäusten zusammen ballte. "Aber das ist total unfair. Wieso darf ich nicht?" Fauchte der Wirbelwind den Mann mit den tief dunklen Augen entgegen der seinen Blick verfinsterte. Dabei in dem jungen Mädchen sämtliche Argumente auslöschte, die überall auf der Welt einen gefährlichen Waldbrand hätten auslösen können. Die Kälte ihres Vaters zu spüren bekommend, fiel es der dunkelhaarigen Brewster, deutlich schwer sich den Vorderungen auszusetzen. Sie hasste es bis dato, sich zu unterwerfen. Hatte steht's ihren eigen Kopf gehabt und hielt ganz und gar nichts davon, sich in hübsche Kleider zu zwängen und einen auf artig und brav zu machen, während ihr Zwillingsbruder draußen tobte und sich die neue Jeans an dem Drahtzaun der Nachbarn zerriss, bei dem Versuch in dessen Keller einzusteigen und mit ihrer Inneneinrichtung; Räuber und Gendarm zu spielen. Doch so wie an diesem Tag ging es viele Jahre voran. Reagan musste immer zurück stecken. Nicht jedes Mal hielt sie sich daran. Ihren Bruder liebend, versuchte sie so viel Zeit wie sie konnte in seiner Gegenwart zu verbringen. Wiederspenstig, währte sie sich so zu werden, wie ihr Vater es gerne hätte. Doch der Tag traf ein, an dem dieser mit Stolz erfüllt feststellen musste, das sein Mädchen doch eine 180 grad Wendung gemacht hatte.

Es war vor nicht einmal acht Monaten. Reagan war für zwei Monate gerade erst ausgezogen um mit ihrem damaligen Freund, ihre gesamte Familie hatte ihn nicht ausstehen können, als sie mitten in der Nacht ihren Bruder anrief. Eigentlich war sie keine Frau die sich nicht zu helfen wusste, doch in dieser Nacht war alles anders. Und sie wusste wenn ihr Dad das mit bekommen hätte, wüsste sie nicht was sie ihm hätte sagen sollen. Aber Ben. Sie und er waren verbunden. Nicht nur weil sie Geschwister waren. Und sie wusste das Ben ihr helfen wird, egal um was es geht. Steve kam betrunken heim. Er wollte bestimmte Dinge von ihr, so das sie ihm zunächst alles ausreden wollte. Doch als er handgreiflich würde, holte Reagan mit etwas aus und erschlug ihn. Sie wusste nicht ob sie ihn umgebracht hatte. Aber mit den Blut an ihren Händen wollte sie bloß nur noch zu ihrem Bruder.


.... ich schreibe das alles noch detaillierter auf dem Profil dann

Meldet ihr euch auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?
» indirekt. Ben erwartet mich

Wird von euch ein Probepost verlangt?
[]Ja, einer aus der Sicht des Charakters | []Ja, ein alter reicht aus | [xx]Nein, es wird keiner verlangt | []Es wird ein Probeplay verlangt

PB Alter & Playerfahrung:
» alt genug! Ca 10 Jahre

Du hast sicher die Regeln gelesen, oder? Dann biite das Passwort:
» Ey ws geht ab? Wir feiern die ganze Nacht, die ganze Nacht


Maghan Turner kümmert sich drum
zuletzt bearbeitet 12.11.2018 13:10 | nach oben springen

#55

RE: Be Part Of Miami

in Bewerbungsbereich 12.11.2018 13:21
von Maghan Turner | 1.379 Beiträge


Einen wunderschönen Montag wünsche ich erst mal
Sorry, dass du ein wenig warten musstest

Der Ava war ja reserviert, ich weiß Bescheid und von daher kann ich eigentlich gar nicht viel machen außer dich durch zu schicken Eine sehr sehr knappe Antwort aber hey was soll ich weiter lang rum reden

Wir freuen uns auf dich





Yes, I´ve made Mistakes. Life didn´t come with Instructions.
And if it did, I wouldn´t follow them anyway!




Keep Your Head high and your Middlefinger higher!

nach oben springen

#56

RE: Be Part Of Miami

in Bewerbungsbereich 12.11.2018 16:24
von Riley
avatar




Wie lautet der Name eures Charakters?
» Riley Maddox Harper

Wie alt ist euer Charakter?
» 26 Jahre alt

Wer verleiht eurem Charakter das Gesicht?
» Sara Fabel

Welcher Gruppierung gehört euer Charakter an?
Anarchy Reapers | Ghost Riders | Suidice Psychos | Unabhängig
» Ghost Riders

Wie lautet die Geschichte eures Charakters?
» Tristan Shiva stand mit seinem Vater vor der Notaufnahme, er drückte sich an seinen Vater - der extra von einer Sitzung der Anarchy Reapers hierher gekommen. Immerhin ging es um seine Frau und um das Ungeborene, das es sich hierbei nicht nur um eins handelte ahnten sie noch nicht. Nein sie waren nicht dämlich, doch auf dem Ultraschall hatten die beiden sich nie wirklich richtig gezeigt. Aus diesem Grund ahnte er nicht was am Ende des Tages noch passieren würde. Den drei-Jährigen hatte er an sich gedrückt und fuhr ihm zärtlich am Rücken entlang. Dennoch war vom Vater eine Anspannung zu bemerken, eine Anspannung die darauf schließen musste das etwas nicht so passieren sollte, wie es sollte. Durch einen Unfall war nun nicht nur die Frau sondern auch das Ungeborene in Gefahr geraten. Ein Unfall, den der Unfallverursacher hätte verhindern könne. Doch nun lag die Frau und baldige dreifach Mutter im OP und ob es überhaupt die Babys packen würde oder gar keiner war eine andere Frage. Es vergingen Stunden, die Notop verlief nicht wie sie sollte, es setzten ungeplante Blutungen ein und die Ärzte wussten sie mussten die Babys rausholen. Das Risiko das die beiden drauf gingen war zu hoch! Mehrere Stunden warteten Mr. Harper und sein Sohn darauf endlich zur Mutter und zu dem Kind zu können. Nach der Op kam ein Arzt, die schlimmsten Stunden waren noch nicht vorbei. Ihm wurde nicht nur gesagt das er Zwillinge hatte, ihm wurde der Tod seiner Frau ebenso berichtet. Tristan war am Boden zerstört genauso wie sein Vater, der direkt zusammenbrach. Das alles war Zuviel und doch sollte es noch kein Ende haben.
Die beiden Neugeborenen wurden direkt in den Toaster gesteckt, da sie noch nicht wirklich lebensfähig alleine waren - hatten sie doch beide einen kleinen Schadend davon getragen. Der ältere, ein Junge, wurde von Tag zu Tag stärker, der Wille zu überleben war da und er wurde zu einem kleinen Brocken - dennoch musste er noch einmal in eine OP, seine Lunge war nicht ausgeprägt genug. Bei der jüngeren, ein Mädchen, gab es Herzprobleme. Auch sie wurde noch einmal in eine OP geschickt! Sie bekam einen Herzschrittmacher eingepflanzt - was bedeutete sie würde immer mal wieder ins Krankenhaus müssen. Beide überlebten, wurde stärker und wuchsen. Dem Vater ging es einigermaßen gut, er freute sich das seine Kinder überlebt hatten und doch war sein Herz kaputt. Tristan verstand gar nichts, weinte und weinte immer wieder. Das einzig gute war das die Reapers hinter ihnen standen, ausgewählte Reapers.
Nur mit dem Halt seiner Freunde oder Brüder kam er über all das hinweg, seine Kinder waren häufig im Clubhaus aufzufinden. Tristan wuchs heran und seine beiden kleinen Geschwister ebenso. Er war ganz der typische Bruder, passte auf beide sehr gut auf. Erst recht weil Robin Tiorben Asthma hatte und Riley war eben der kleine freche Engel - mit einem kleinen Herzproblem, doch das war ihr egal. Riley war schon immer die aufgedrehtere von den beiden Zwillingen, sie stellte nur Unfug an und tat immer das Gegenteil von dem was man ihr sagte - natürlich nicht böswillig. Auch als sie mit vier Jahren das erste Mal auf einen Baum kletterte, obwohl es ihr alle verboten haben, sie dann hinab fiel, versuchte sie es drei Tage später noch einmal. Immer wieder aufs neue kam sie auf glorreiche Gedanken, die nicht nur ab und an ihren Vater zur Weißglut brachte. Rob - wie er von den meisten genannt wird - war eher der ruhigere, wobei er bei seinen zwei Geschwistern auch bei allem dabei war. So war es kein Wunder das - als Tristan selbst 12 Jahre alt - Rob und Riley sich auf ein Skatboard gesetzt hatten und er sie mit dem Poketbike - dieses beim Club gestanden hatte - herum gezogen hatte. Lustig war es, doch nur für kurze Dauer. Zu dritt waren die drei nicht zu bremsen, sie kamen auf die besten Ideen wenn ihnen langweilig wurde und wirklich aufhalten konnte man sie nur durch ihren Vater, oder durch die Repräsentanten - denen zollten die drei Respekt, wollten sie doch selbst irgendwann dazu gehören. Am meisten hatten sie vor Mr. Monroe Respekt, wieso wussten sie selbst nie so genau. Vielleicht weil ihr Vater sich am besten mit ihm verstanden hatte, keine Ahnung! Doch dieser musste alle nur einmal schief anschauen und sie waren ruhig!
In der Schule selbst war Riley verdammt gut, sie konnte sich recht schnell sehr viel merken und musste nicht all zu viel lernen - auch wenn sie das lernen wirklich mochte. Sie ging gerne in die Schule und liebte es bessere Noten als ihre Brüder zu haben. Zwar hatte sie nie wirklich eine enge Freundschaft zu anderen, immerhin genügten ihr die Kinder von den Reapers als Freunde - mehr brauchte sie nicht - dennoch kam sie mit 12 auf einen ganz anderen Genuss. Sie fing an sich mehr mit dem PC zu beschäftigen, irgendwie fand sie das ganze sehr viel interessanter, erst recht weil es gar nicht so kompliziert war wenn man sich mal damit auskannte. Zwar war sie immer noch sehr viel draußen unterwegs, dennoch verbrachte sie auch viel Zeit in ihrem Zimmer daheim. Einiges brachte sie sich selbst bei, bei anderen Fragen fand sie jemand der ihr helfen konnte, es war ein Nerd aus der Schule - jemand der es wirklich hinbekam, ihre Interesse zu wecken. Gemeinsam unternahmen sie sehr viel, wurden Freunde ja er wurde sogar ihr Bester wahrscheinlich. Mit der Zeit saßen sie häufiger zusammen, was nicht nur Robin wunderte sondern auch den älteren Harper. Selbst auf Partys nahm sie ihn mit, waren sie zusammen? JA! Sollte das jemand wissen? NEIN! Sie kannte ihr beiden Brüder, beide trainierten jetzt schon hart - wollten sie doch auch nur teil von dem ganzen sein - sie liebten ihre kleine Schwester und würden alles für sie tun. ALLES! Die Beziehung der beiden hielt jedoch nicht lange, er zog mit seinen Eltern von Miami nach Washington D.C. Sein Vater hatte ein gutes Jobangebot von der Firma her bekommen. So zerbrach die Beziehung als Riley 13 war, natürlich war sie fertig und hasste alles und jeden. Jeder der ihr blöd kam bekam eine mit, es war ihr egal wer - außer natürlich die Monroe, dafür hatte sie weiterhin Respekt. Doch in der Zeit in der sie mit dem Kerl zusammen war, hatte sie sehr viel von ihm gelernt - einiges über den PC und sie hielten ja auch den Kontakt. So kamen beide mit 15 dazu sich auszuprobieren, zu testen was sie so können.
In der Pubertät lernte Riley auch sich zu verteidigen, von niemand anderem als von ihren beiden Brüder - der eine war dann auch schon Prospect und wurde langsam vollständiges Mitglied. Robin und sie hatten das ganze noch vor sich, denn auch Riley wollte unbedingt mit in die Reihen rein. Das Training der beiden großen Brüder war hart und sie behandelten sie wie einen Jungen, nicht wie ein Mädchen - obwohl sie damals schon so extrem lange Haare gehabt hatte. Daran zogen die Jungs am meisten, dennoch lernte sie viel und sie schaffte es sogar Rob auf die Matte zu legen - nach mehreren Monaten hartem Training versteht sich. Doch ihre Lieblingsbeschäftigung war und blieb wohl das Hacken - sie liebte es und versuchte alles um es zu perfektionieren. Nicht immer einfach, aber man lernte ja nie aus. Die Schule lief weiterhin gut, als sie 16 wurde gab es ein Bruch bei den Anarchy Reapers. Ein Bruch der ihre Welt kurz aus den Fugen brachte, die Monroes trennten sich von den Anarchy Reapers - die Ghost Riders wurden geschaffen. Ohne lange zu überlegen verließ auch ihr Vater die Anarchy´s und ging zu den Monroes. Kein Wunder, hatte er sich mit denen besser verstanden. Die Kinder folgten alle samt, erst war es ein Schock da Riley ja auch noch Freunde aus den anderen Reihen hatte und doch kam sie darüber schnell hinweg.
Mit 17 Jahren wurde sie ein Prospect bei den Ghos Riders, genau wie Robin. Zusammen zogen sie das eine Jahr Arschloch-Arbeit, wie sie es liebevoll nannten durch. Leicht war es eindeutig nicht, es war das schlimmste Jahr - erst recht weil sie nebenbei auch noch die Schule fertig machen musste. Es schlauchte sie und es kam nicht selten vor das sie mal den Mund aufmachte und ihre Meinung sagte. Immerhin war sie schon immer so gewesen, zudem ließ sie sich ungerne von allen was vorschreiben, tat es jedoch dann doch - mit einer weiteren Strafe wohl gemerkt. Es kam nicht selten vor das sie fertig ins Bett fiel und morgens früh raus musste, erst in den Club danach in die Schule. Rob traf es dennoch etwas schlimmer! Doch sie brachten das Jahr hinter sich, gemeinsam wie es Zwillinge eben taten. Auch die Schule absolvierten sie beide, die eine besser, der andere schlechter. Robin ging in eine Ausbildung und Riley? Tja sie liebte das lernen und ihre Noten waren gut genug für ein Studium, sie bekam ein Stipendium. Ihre Richtung war Informatik! Passte ja! Hacken tat sie immer noch und sie war weiterhin dem Club treu! War dieser alles für sie. Alle drei Harper Kinder waren also bei den Riders, ihr Studium schritt voran und noch immer brachte sie gute Noten nach Hause. Als Riley 24 Jahre alt war trat ihr Vater mehr oder weniger zurück, zwar nicht gänzlich raus, doch er konnte nicht mehr fahren und hielt sich seitdem etwas zurück. Mit 25 Jahren war sie mit dem Studium fertig und seitdem überlegt sie was sie tun könnte, so richtig kommt sie einfach nicht in die puschen. Doch hey sie hackt doch für den Club und man bekam ja auch Geld mit den illegalen Sachen.

Meldet ihr euch auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?
» eher weniger

Wird von euch ein Probepost verlangt?
[]Ja, einer aus der Sicht des Charakters | []Ja, ein alter reicht aus | []Nein, es wird keiner verlangt | []Es wird ein Probeplay verlangt

PB Alter & Playerfahrung:
» Alt genug um hier mit zu spielen und mehr als man sollte xD

Du hast sicher die Regeln gelesen, oder? Dann biite das Passwort:
» I´m coming up so u better get this Party started!


Maghan Turner kümmert sich drum
zuletzt bearbeitet 12.11.2018 16:38 | nach oben springen

#57

RE: Be Part Of Miami

in Bewerbungsbereich 12.11.2018 16:42
von Maghan Turner | 1.379 Beiträge


Einen wunderschlnen Tag wünsche ich erst mal

Da hast du mir aber eine Menge zu lesen gegeben
Ich hab mir alles angeschaut und für gut befunden, deine Story ist echt interessant! Mehr hab ich gar nicht zu sagen! Ich schicke dich gleich in die Anmeldung und werde dich dann auf der anderen Seite abholen
Wir freuen uns auf dich




Yes, I´ve made Mistakes. Life didn´t come with Instructions.
And if it did, I wouldn´t follow them anyway!




Keep Your Head high and your Middlefinger higher!

nach oben springen

#58

RE: Be Part Of Miami

in Bewerbungsbereich 14.11.2018 00:52
von Aiden Woods | 953 Beiträge




Du hast dich entschlossen Teil von uns zu werden? Sehr schön!
Dafür, dass du dich durch unsere Regeln und Listen gekämpft hast, hast du dir erst mal einen verdient!
Um dich nun zu bewerben, musst du einen Steckbrief ausfüllen. Bitte füll diesen Steckbrief sorgfältig und ausführlich aus! Du musst keine Romane schreiben, aber damit wir einen Einblick bekommen, wer sich da zu uns gesellt, wäre es ganz angenehm ein wenig über deinen Charakter zu erfahren!
Eine Vorlage für den Steckbrief findest du unten im Spoiler













nach oben springen


Besucher
8 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
Avrey Turner, Aiden WoodsA, Elisabeth Carter, Maghan TurnerA, Sofía Sanchez, Riley Harper, Luke Alvarez, Clyde Monroe

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Riley Harper
Besucherzähler
Heute waren 102 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 68 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 292 Themen und 3307 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:
Aiden Woods, Avrey Turner, Benjamin Brewster, Bronwyn Turner, Clyde Monroe, Cole Evans, Elisabeth Carter, Erik Davidson, Florence Davis, Frank Anasty, Iris Wright, Leander Ancroft, Luke Alvarez, Maghan Turner, Riley Harper, Sofía Sanchez, Sullivan Turner, Valeria Mathewson
Besucherrekord: 48 Benutzer (31.10.2018 16:14).

disconnected Quatschbox Mitglieder Online 8
Xobor Forum Software von Xobor