Content #1
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse
Content #2
Content #3
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse
Newsflash Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

#1

I miss you.. you are everything for me [2x Brüder]

in Familie 19.11.2018 17:55
von Riley Harper (gelöscht)
avatar





Name | Alter | Beschäftigung | Zugehörigkeit
Riley Maddox Harper | 26 Jahre alt | Hackerin - bis jetzt arbeitslos | Ghost Riders MC

Wer verleiht dir das Gesicht?
Sara Fabel

Storyline:
Tristan Shiva stand mit seinem Vater vor der Notaufnahme, er drückte sich an seinen Vater - der extra von einer Sitzung der Anarchy Reapers hierher gekommen. Immerhin ging es um seine Frau und um das Ungeborene, das es sich hierbei nicht nur um eins handelte ahnten sie noch nicht. Nein sie waren nicht dämlich, doch auf dem Ultraschall hatten die beiden sich nie wirklich richtig gezeigt. Aus diesem Grund ahnte er nicht was am Ende des Tages noch passieren würde. Den drei-Jährigen hatte er an sich gedrückt und fuhr ihm zärtlich am Rücken entlang. Dennoch war vom Vater eine Anspannung zu bemerken, eine Anspannung die darauf schließen musste das etwas nicht so passieren sollte, wie es sollte. Durch einen Unfall war nun nicht nur die Frau sondern auch das Ungeborene in Gefahr geraten. Ein Unfall, den der Unfallverursacher hätte verhindern könne. Doch nun lag die Frau und baldige dreifach Mutter im OP und ob es überhaupt die Babys packen würde oder gar keiner war eine andere Frage. Es vergingen Stunden, die Notop verlief nicht wie sie sollte, es setzten ungeplante Blutungen ein und die Ärzte wussten sie mussten die Babys rausholen. Das Risiko das die beiden drauf gingen war zu hoch! Mehrere Stunden warteten Mr. Harper und sein Sohn darauf endlich zur Mutter und zu dem Kind zu können. Nach der Op kam ein Arzt, die schlimmsten Stunden waren noch nicht vorbei. Ihm wurde nicht nur gesagt das er Zwillinge hatte, ihm wurde der Tod seiner Frau ebenso berichtet. Tristan war am Boden zerstört genauso wie sein Vater, der direkt zusammenbrach. Das alles war Zuviel und doch sollte es noch kein Ende haben.
Die beiden Neugeborenen wurden direkt in den Toaster gesteckt, da sie noch nicht wirklich lebensfähig alleine waren - hatten sie doch beide einen kleinen Schadend davon getragen. Der ältere, ein Junge, wurde von Tag zu Tag stärker, der Wille zu überleben war da und er wurde zu einem kleinen Brocken - dennoch musste er noch einmal in eine OP, seine Lunge war nicht ausgeprägt genug. Bei der jüngeren, ein Mädchen, gab es Herzprobleme. Auch sie wurde noch einmal in eine OP geschickt! Sie bekam einen Herzschrittmacher eingepflanzt - was bedeutete sie würde immer mal wieder ins Krankenhaus müssen. Beide überlebten, wurde stärker und wuchsen. Dem Vater ging es einigermaßen gut, er freute sich das seine Kinder überlebt hatten und doch war sein Herz kaputt. Tristan verstand gar nichts, weinte und weinte immer wieder. Das einzig gute war das die Reapers hinter ihnen standen, ausgewählte Reapers.
Nur mit dem Halt seiner Freunde oder Brüder kam er über all das hinweg, seine Kinder waren häufig im Clubhaus aufzufinden. Tristan wuchs heran und seine beiden kleinen Geschwister ebenso. Er war ganz der typische Bruder, passte auf beide sehr gut auf. Erst recht weil Robin Tiorben Asthma hatte und Riley war eben der kleine freche Engel - mit einem kleinen Herzproblem, doch das war ihr egal. Riley war schon immer die aufgedrehtere von den beiden Zwillingen, sie stellte nur Unfug an und tat immer das Gegenteil von dem was man ihr sagte - natürlich nicht böswillig. Auch als sie mit vier Jahren das erste Mal auf einen Baum kletterte, obwohl es ihr alle verboten haben, sie dann hinab fiel, versuchte sie es drei Tage später noch einmal. Immer wieder aufs neue kam sie auf glorreiche Gedanken, die nicht nur ab und an ihren Vater zur Weißglut brachte. Rob - wie er von den meisten genannt wird - war eher der ruhigere, wobei er bei seinen zwei Geschwistern auch bei allem dabei war. So war es kein Wunder das - als Tristan selbst 12 Jahre alt - Rob und Riley sich auf ein Skatboard gesetzt hatten und er sie mit dem Poketbike - dieses beim Club gestanden hatte - herum gezogen hatte. Lustig war es, doch nur für kurze Dauer. Zu dritt waren die drei nicht zu bremsen, sie kamen auf die besten Ideen wenn ihnen langweilig wurde und wirklich aufhalten konnte man sie nur durch ihren Vater, oder durch die Repräsentanten - denen zollten die drei Respekt, wollten sie doch selbst irgendwann dazu gehören. Am meisten hatten sie vor Mr. Monroe Respekt, wieso wussten sie selbst nie so genau. Vielleicht weil ihr Vater sich am besten mit ihm verstanden hatte, keine Ahnung! Doch dieser musste alle nur einmal schief anschauen und sie waren ruhig!
In der Schule selbst war Riley verdammt gut, sie konnte sich recht schnell sehr viel merken und musste nicht all zu viel lernen - auch wenn sie das lernen wirklich mochte. Sie ging gerne in die Schule und liebte es bessere Noten als ihre Brüder zu haben. Zwar hatte sie nie wirklich eine enge Freundschaft zu anderen, immerhin genügten ihr die Kinder von den Reapers als Freunde - mehr brauchte sie nicht - dennoch kam sie mit 12 auf einen ganz anderen Genuss. Sie fing an sich mehr mit dem PC zu beschäftigen, irgendwie fand sie das ganze sehr viel interessanter, erst recht weil es gar nicht so kompliziert war wenn man sich mal damit auskannte. Zwar war sie immer noch sehr viel draußen unterwegs, dennoch verbrachte sie auch viel Zeit in ihrem Zimmer daheim. Einiges brachte sie sich selbst bei, bei anderen Fragen fand sie jemand der ihr helfen konnte, es war ein Nerd aus der Schule - jemand der es wirklich hinbekam, ihre Interesse zu wecken. Gemeinsam unternahmen sie sehr viel, wurden Freunde ja er wurde sogar ihr Bester wahrscheinlich. Mit der Zeit saßen sie häufiger zusammen, was nicht nur Robin wunderte sondern auch den älteren Harper. Selbst auf Partys nahm sie ihn mit, waren sie zusammen? JA! Sollte das jemand wissen? NEIN! Sie kannte ihr beiden Brüder, beide trainierten jetzt schon hart - wollten sie doch auch nur teil von dem ganzen sein - sie liebten ihre kleine Schwester und würden alles für sie tun. ALLES! Die Beziehung der beiden hielt jedoch nicht lange, er zog mit seinen Eltern von Miami nach Washington D.C. Sein Vater hatte ein gutes Jobangebot von der Firma her bekommen. So zerbrach die Beziehung als Riley 13 war, natürlich war sie fertig und hasste alles und jeden. Jeder der ihr blöd kam bekam eine mit, es war ihr egal wer - außer natürlich die Monroe, dafür hatte sie weiterhin Respekt. Doch in der Zeit in der sie mit dem Kerl zusammen war, hatte sie sehr viel von ihm gelernt - einiges über den PC und sie hielten ja auch den Kontakt. So kamen beide mit 15 dazu sich auszuprobieren, zu testen was sie so können.
In der Pubertät lernte Riley auch sich zu verteidigen, von niemand anderem als von ihren beiden Brüder - der eine war dann auch schon Prospect und wurde langsam vollständiges Mitglied. Robin und sie hatten das ganze noch vor sich, denn auch Riley wollte unbedingt mit in die Reihen rein. Das Training der beiden großen Brüder war hart und sie behandelten sie wie einen Jungen, nicht wie ein Mädchen - obwohl sie damals schon so extrem lange Haare gehabt hatte. Daran zogen die Jungs am meisten, dennoch lernte sie viel und sie schaffte es sogar Rob auf die Matte zu legen - nach mehreren Monaten hartem Training versteht sich. Doch ihre Lieblingsbeschäftigung war und blieb wohl das Hacken - sie liebte es und versuchte alles um es zu perfektionieren. Nicht immer einfach, aber man lernte ja nie aus. Die Schule lief weiterhin gut, als sie 16 wurde gab es ein Bruch bei den Anarchy Reapers. Ein Bruch der ihre Welt kurz aus den Fugen brachte, die Monroes trennten sich von den Anarchy Reapers - die Ghost Riders wurden geschaffen. Ohne lange zu überlegen verließ auch ihr Vater die Anarchy´s und ging zu den Monroes. Kein Wunder, hatte er sich mit denen besser verstanden. Die Kinder folgten alle samt, erst war es ein Schock da Riley ja auch noch Freunde aus den anderen Reihen hatte und doch kam sie darüber schnell hinweg.
Mit 17 Jahren wurde sie ein Prospect bei den Ghos Riders, genau wie Robin. Zusammen zogen sie das eine Jahr Arschloch-Arbeit, wie sie es liebevoll nannten durch. Leicht war es eindeutig nicht, es war das schlimmste Jahr - erst recht weil sie nebenbei auch noch die Schule fertig machen musste. Es schlauchte sie und es kam nicht selten vor das sie mal den Mund aufmachte und ihre Meinung sagte. Immerhin war sie schon immer so gewesen, zudem ließ sie sich ungerne von allen was vorschreiben, tat es jedoch dann doch - mit einer weiteren Strafe wohl gemerkt. Es kam nicht selten vor das sie fertig ins Bett fiel und morgens früh raus musste, erst in den Club danach in die Schule. Rob traf es dennoch etwas schlimmer! Doch sie brachten das Jahr hinter sich, gemeinsam wie es Zwillinge eben taten. Auch die Schule absolvierten sie beide, die eine besser, der andere schlechter. Robin ging in eine Ausbildung und Riley? Tja sie liebte das lernen und ihre Noten waren gut genug für ein Studium, sie bekam ein Stipendium. Ihre Richtung war Informatik! Passte ja! Hacken tat sie immer noch und sie war weiterhin dem Club treu! War dieser alles für sie. Alle drei Harper Kinder waren also bei den Riders, ihr Studium schritt voran und noch immer brachte sie gute Noten nach Hause. Als Riley 24 Jahre alt war trat ihr Vater mehr oder weniger zurück, zwar nicht gänzlich raus, doch er konnte nicht mehr fahren und hielt sich seitdem etwas zurück. Mit 25 Jahren war sie mit dem Studium fertig und seitdem überlegt sie was sie tun könnte, so richtig kommt sie einfach nicht in die puschen. Doch hey sie hackt doch für den Club und man bekam ja auch Geld mit den illegalen Sachen.


Schreibprobe:




Name | Alter | Beschäftigung | Zugehörigkeit
1. Bruder | Tristan Shiva Harper | 29 Jahre alt | Darfst du dir aussuchen | Ghost Riders MC - älterer Bruder
2. Bruder | Robin Tiorben Harper | 26 Jahre alt | Darfst du dir aussuchen | Ghost Riders MC - Zwillingsbruder

Gewünschter Avatar:
Für Tristan könnte ich mir einen Brünetten sehr gut vorstellen, kann jedoch auch Blondhaarig sein. Für den Zwillingsbruder wünsche ich mir jemand der Blond ist. Jedoch bin ich auch für andere Vorschläge offen - naja hab ja jetzt keine abgegeben Ihr seht also ich bin recht offen und überlass euch die Wahl des Avatars

Beziehung zueinander:
Wir sind Geschwister, ihr seid meine älteren Brüder - Tristan mein drei Jahre älterer Bruder und Robin mein Zwilling, wobei du einige Minuten vor mir gekommen bist. Doch das ist ja alles oben beschrieben Wie es eben bei Geschwistern ist, streiten wir uns, haben uns lieb und stehen füreinander ein. Für Robin lag ich bereits einmal im Krankenhaus, immerhin hat jemand gemeint er müsse sich mit ihm anlegen - niemand tut das einfach so. Ihr zwei seid meine Beschützer und auch wenn ich ein Wirbelwind bin, total aufgedreht und kaum still sitzen kann. Ihr kommt damit klar, mit meiner Art und mit mir. Leicht habt ihr es dennoch nie wirklich mit mir. Ihr liebt mich so wie ich euch liebe. Unsere Beziehung ist also eigentlich ganz einfach - Geschwister

Gemeinsame Geschichte:
Nun ja unsere gemeinsame Geschichte steht ja bereits oben und wie das weiter geht? Ich glaube das sehen wir gemeinsam Ihr seid meine Brüder und ich liebe euch, jeden einzelnen von euch. Genauso wie ihr für mich einsteht würde ich das für euch tun Zudem sind wir wahre Clubkinder, aufgewachsen in einem und stehen stets hinter unserem Pres Was sonst noch so passiert kann man dann ja gemeinsam bereden.

Wird ein Probepost verlangt?
[]Ja, einer aus der Sicht des Charakters [X]Ja, ein alter genügt []Nein, es wird keiner verlangt []Es wird ein Probeplay verlangt

Anmerkungen & Wünsche:
Ach ja wir kennen das doch alle, das übliche blablabla .. von daher halte ich mich kurz - versuche es. Ich wünsche mir jemand der wahres Interesse an einem der Jungs hat, beide bedeuten Riley sehr viel. Sie sind ihr verdammt wichtig und nicht nur für sie würden sie eine Rolle spielen. Sicherlich auch für den Club. In diesem bereits der Pres, @Clyde Monroe ist und unser Cousin - ja den gibt es auch. @Cole Evans ist von der väterlichen Seite unser Cousin, älterer Cousin. Ebenfalls im Club! Desweiteren würdet ihr wahrscheinlich beide meine beste Freundin kennen @Iris Wright und dann wäre da noch die kleine Schwester von unserem Pres, @Hailey Monroe. Ihr seht ihr hättet direkt etwas Anschluss und es warten sicherlich noch andere Also ihr würdet einen wichtigen Teil für mich einnehmen und hoffe das ihr dann nicht einfach wieder geht So alles andere würden wir intern klären und ich warte dann mal auf euch


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Grace Walsh
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 356 Themen und 6801 Beiträge.
Besucherrekord: 48 Benutzer (31.10.2018 16:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen